HERZ AUS SCHNEE (AT)

…und alles wegen Johnny Cash!

 

Das Coming-of-Old-Age Projekt HERZ AUS SCHNEE (AT) von der Autorin Daniela Telitzky wurde – damals noch unter dem Namen “Katzenfuttermelodie” – von der Kulturstiftung Mecklenburg-Vorpommern gefördert und war in der Auswahl für den Deutschen Drehbuchpreis 2012.  Seit 2013 ist das Projekt im Heimathafen angekommen und wurde im Frühjahr 2013 von der Filmförderung Hamburg-Schleswig-Holstein projektgefördert. Der anvisierte Drehzeitraum ist 2017.

 

KURZINHALT

MARGARETE GRUBE (70) hat seit dem mysteriösen Tod ihres Mannes ihr Haus nicht mehr verlassen. Erst nach Jahren findet die im Dorf inzwischen als “verrückte Hexe” verschriene Dame mit Hilfe ihres alten Cellos, der Musik von Johnny Cash, dem Sänger HEINER MERTEN (72) und ihrer neuen Nachbarin ANNA LINDNER (27) zurück ins Leben.

 

gefördert von:

Logo FFHSH

 

 

 

filmbüro_mv_logo